Ideenwettbewerb, Ilanz 1. Rang Ideenwettbewerb, Landsgemeindeplatz, Ilanz
   
 
   
 

Wer sich über die Rheinbrücke in Richtung Altstadt und Ilanz Ost bewegt, kommt am Landsgemeindeplatz vorbei - ein wichtiger und historischer Platz. Der Landsgemeindeplatz wird auf drei Seiten von Hochbauten eingefasst und öffnet sich gegen Osten zur via Centrala, Glennerstrasse und zum Kirchgarten hin. Er stellt den Übergang von der Altstadt zur Neustadt her. Von der Neustadt die im Tal-, Seeboden liegt steigt man zur Altstadt auf, die erhöht auf dem Hügel liegt. Daraus ergibt sich auch das Bezeichnende für den Landsgemeindeplatz an diesem Ort, das Ansteigen des Platzes hin zum Rathaus und der Altstadt.

Die geplante Gestaltung trägt zu einer Aufwertung des Gesamtbildes bei und soll neu eine Begegnungszone ermöglichen. Er soll zum verweilen einladen. Dies an einem Ort, welcher stark durch die Verkehrsachse Via Centrala und Glennerstrasse tangiert wird, die neue und die alte Stadt verbindet und ist von einer hohen Dichte an Einkaufsmöglichkeiten und Cafes bzw. Restaurants umgeben ist.

   
   
  mehr zum Projekt
   
  back